Bucharest

"Das Fine Arts Quartet...brachte am vergangenen Freitag im Bukarester Athenäum ein klassisches und ein romantisches Streichquartett zu Gehör: Joseph Haydns op. 77 Nr. 1 in G-Dur und Robert Schumanns op. 41 Nr. 1 in a-Moll. Bestechend war dabei die Homogenität des Klangs, insbesondere in den Unisono-Stellen des Finalsatzes im Haydn-Quartett, und die expressive Dynamik, spürbar vor allem in den Modulationen des langsamen dritten Satzes im Schumann-Quartett. In jedem Moment war aber die stupende Virtuosität der vier Musiker zu spüren, vor allem im Allegro-Eröffnungssatz des Haydn-Quartetts und ganz besonders im rauschenden Presto-Schlusssatz des Schumann-Quartetts." (Dr. Markus Fischer, Allgemeine Deutsche Zeitung, 23. September 2011)
Full Review

Archive of all concerts and programmes since 2001.